trio momo
projekte

projekte

Hier finden Sie unsere Projekte, die mehr als nur Konzerte sind.

„ich habe getötet“

„Ein Chirurg mit der Pistole in der Hand – das kann ich mir nicht vorstellen. Einen solchen Chirurgen habe ich noch nie getroffen und werde ich wohl kaum je treffen.“
Da wandte Dr. Jaschwin mir rasch den Kopf zu, und mir fiel auf, dass sein Blick schwer geworden war. „Ich stehe Ihnen zu Diensten“, sagte er.

In Michail Bulgakows autobiografisch gefärbter Kurzgeschichte „Ich habe getötet“, werden die Gräueltaten des Krieges aus der Sicht eines jungen Arztes in Gefangenschaft erzählt. Sie zeigt auf, wie schnell die Moral inmitten der Gewalt der Notwendigkeit weichen kann und Verbrechen zur Normalität übergehen.

Mit diesem Projekt möchten wir diese Eindrücke durch die Musik verkörpern und spürbar machen. Gelesen von Paul Fretz umrahmen wir die Geschichte mit Klängen, Melodien und ausgewählten Werken, um ihr eine noch weitergreifende Tiefe zu verleihen.